Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

KULT_berichte

 

01. Plakat.jpg

Bericht zur Tagung "(Un-)Sichtbarkeiten" 

Forum Junge Romanistik, Universität Rostock, 5. – 7. März 2015

 

Ein Bericht von Anna Isabell Wörsdörfer

Deathbook Poster Bild.jpg

Bericht zur Verantstaltung "Deathbook - Der Thriller 3.0"

Multimediale Autorenlesung mit Podiumsdiskussion zur Zukunft des Lesens, Kulturkeller „Ulenspiegel“ in Gießen, 11. Juni 2015

 

Ein Bericht von Anna-Lena Glanz, Imke Polland und 

BJ Poster-page-001-1.jpg

Bericht zur Tagung "Bürgerschaft von Jugendlichen in einer globalisierten Welt"

Gießener Graduiertenzentrum Sozial-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, (Sektion soziale Ungleichheit und Geschlecht), Justus-Liebig-Universität Gießen, 15. - 16. Juni 2015

 

Ein Bericht von Silke Jakob

amok_poster_picture.jpg

Bericht zur Tagung "Amok-Kulturen der Gegenwart. Zur Präsenz spektakulärer Gewalt in Praktiken medialer Repräsentationen und umgekehrt"

International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC), Justus-Liebig-Universität Gießen, 25. – 26. Juni 2015

 

Ein Bericht von Katja Wehde